Loading...

Sicherheitsroboter –

Einsatz während der COVID-19-Pandemie

In der Sicherheitsbranche setzt sich die Nutzung fortschrittlicher, autonomer Sicherheitsüberwachungsroboter immer weiter durch. Der unbemannte Sicherheitsroboter stellt keine neue Idee mehr dar, sondern ist bereits Realität auf dem globalen Markt für Sicherheitsdienste geworden.

Vorteile des Sicherheitsroboters

Sicherheitsroboter sind eine ideale Ergänzung zum Sicherheitspersonal. Sie können den öffentlichen Raum während der aktuellen Covid-19-Pandemie schützen wie auch Industrie- und Werkanlagen bewachen. So setzen Sie Ihr Sicherheitspersonal keiner Gefährdung aus. Zusätzlich stellt der Betrieb der Roboter eine wirtschaftlich nachhaltige Lösung dar.

Die neuen Modelle der Sicherheitsroboter können Patrouillenwächter ersetzen, so dass Sie Ihr Personal in Bereichen sinnvoll einsetzen können, wo persönliche Präsenz unverzichtbar ist.

Roboter überwachen ständig ausgewiesene Areale und erkennen sofort Eindringlinge. Sie arbeiten autonom und benötigen die Unterstützung eines Technikers nur in seltenen Fällen. Parallel mit der steigenden Nachfrage der Sicherheitsbranche im Robotic-Bereich nehmen auch die Verbesserungen der Robotik-Funktionen zu. So werden Patrouillenroboter immer wirtschaftlicher und einsatzfähiger.

Mit der COVID-19-Pandemie wurden völlig neue Bereiche für Sicherheitsdienste erschlossen. Der Einsatz der Sicherheitsrobotern bietet für diese Bereiche eine ideale Alternative zu schwer verfügbarem, zusätzlichem Personal.

Infektionsrisiko vermeiden

Wach- und Sicherheitspersonal gilt während einer Pandemie als stark gefährdete Berufsgruppe. Das hat auch psychologische Auswirkungen auf das Personal, dass sich in diese Gefahr begeben muss - Druck entsteht bei Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Ein Sicherheitsbeauftragter hingegen, der eine Gruppe von Patrouillenrobotern in einer sicheren und distanzierten Arbeitsumgebung kontrolliert, setzt sich keinem Infektionsrisiko aus und infiziert auch andere nicht.

Es ist davon auszugehen, dass es auch in Zukunft zu Pandemien kommen wird. Der Anstieg der Weltbevölkerung, Lebensstil und Leben in Megastädten fördern Bedingungen für virale Epidemien und Pandemien. Roboter können hier Sicherheit und Schutz in öffentlichen Bereichen zu gewährleisten - von Universitätsgeländen über Wohnanlagen bis hin zu Stadtparks und Industrieanlagen. Der Einsatz von Robotern kann somit das Leben und die Gesundheit vieler tausend Menschen retten.

Hindernisse und Lösungen

Eines der größten Hindernisse für den Einsatz von Robotern für ein Sicherheitsunternehmen sind die Verfügbarkeit technischer Kompetenz von komplexen technischen Systemen. Dabei können Roboter ein wichtiger Bestandteil für ein Unternehmen sein, das ansonsten über eine umfangreiche Erfahrung in der Betreuung von Firmenkunden verfügt.

Wir beobachten seit mehreren Jahren Roboter, die von Sicherheitsdienstleistern eingesetzt werden. Eine technische Kompetenz auf Seiten der Unternehmen konnten wir durch Zusammenarbeit und Partnerschaft von technischen Spezialisten und die Schulung von Sicherheitsorganisationen erreichen. Wir bieten kontinuierliche technische Unterstützung wie auch die Ferndiagnose der Arbeitsroboter. So stehen Ihnen auch in Zeiten der Corona-Pandemie keine Hindernisse für den Einsatz von Robotern im Weg.

Jetzt anfragen

Datenschutz*